Corona-Virus

Letzte Aktualisierung: 26.03.2020, 11:40 Uhr

Landesabitur 2020, Stand 26.03.2020, 11:40

Alle Abiturient*innen beachten bitte die Informationen im Log-in Bereich für die Oberstufe, wie den laufend aktualisierten Raum- und Aufsichtsplan sowie das Anschreiben der Schulleitung auf der entsprechenden Seite ("Abitur - Schüler")

» zum Log-in für die Oberstufe

Elterninformationen in verschiedenen Sprachen

Auf der Homepage des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration gibt es eine Informationsbroschüre zum Crona-Virus in

  • Deutsch
  • Englisch
  • Kurdisch
  • Polnisch
  • Türkisch

» zum Ministerium für Soziales und Integration

Arbeitsaufträge Q2

Arbeitsaufträge für die Q2 befinden Sie im Log-in Bereich der Oberstufe auf einer eigens dafür eingerichteten Seite. Der Zugang erfolgt über den bekannten Nutzernamen bzw. das bekannte Passwort für die Sekundarstufe II.

» zum Log-in für die Oberstufe

Arbeitsaufträge Sekundarstufe I

Alle Eltern der Sekundarstufe 1 werden spätestens am Dienstagabend eine E-Mail ihres Klassenlehrers erhalten, in der sie Informationen zu dem Prozedere der Übermittlung der Arbeitsaufträge finden. Sollten Eltern bis Dienstagabend keine E-Mail des Klassenlehrers Ihres Kindes erhalten haben, überprüfen die Eltern bitte Ihren Spam-Ordner und schreiben ihrerseits den Klassenleiter an.

Elterninformation

Unter dem folgenden Link finden die Eltern der IKS-Schüler*innen Informationen für die kommenden Tage:

» Download Elterninfo 14.03.2020 (PDF)

Notbetreuung

Diese darf ausschließlich von Kindern in Anspruch genommen werden, deren Eltern der in der Bescheinigung aufgelisteten Personengruppe angehören.

Bitte beachten Sie auch die untenstehenden Regelungen zur Notbetreuung am Wochenende und an Feiertagen. Sollten Sie Ihr Kind hierfür anmelden wollen, so füllen Sie bitte das Formular aus, lassen dies von Ihrem Arbeitgeber bestätigen und senden es mit dem konkreten Datum und Zeitraum, an dem die Betreuung notwendig ist an notbetreuung@iks-ruesselsheim.de.

» zum Ministerium für Soziales und Integration

» Download Bescheinigung für die Betreuung der Kinder von Funktionsträgern (PDF)

» Download Formular für erweiterte Notbetreuung (PDF)

Kontaktmöglichkeiten

» E-Mail Adressen des Kollegiums

Unterstützung der Schulseelsorge

» Download Infoschreiben der Schulseelsorge (PDF)

Regulärer Schulbetrieb wird bis zu den Osterferien ausgesetzt

In Hessen wird ab Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden. Am Montag haben Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte noch einmal Gelegenheit, in den Schulen zusammenzutreffen, um Verabredungen für die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien zu treffen, persönliche Lehr- und Lernmaterialien aus den Schulen zu holen und Hinweise zu geben, wie Unterrichtsstoff ggf. vor- und nachbereitet werden kann. Schulleitungen sind an den Unterrichtstagen zu den üblichen Unterrichtszeiten zur Anwesenheit verpflichtet, um die Erreichbarkeit für die Schulaufsicht sicherzustellen und gegebenenfalls weitere Schutzmaßnahmen vor Ort umgehend umsetzen zu können. Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis 6 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen zu gewährleisten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Landesabitur soll durchgeführt werden 

Trotz der vorübergehenden Schulschließungen soll das Landesabitur wie geplant stattfinden. Die Abiturienten waren bereits gestern vom Unterricht befreit worden. Mit dieser Maßnahme sollen vor allem mögliche Ansteckungssituationen vermieden werden. Landesregierung und Schulverwaltung wollen aber all jenen, die mit den bevorstehenden Prüfungen ihre Hochschulreife erlangen möchten, diese Möglichkeit auch weiterhin offenhalten. Das Landesabitur soll demnach – Stand heute – am Donnerstag, 19. März, beginnen und die schriftlichen Prüfungen bis zum vorgesehenen Ende am 2. April durchgeführt werden. Alle Exkursionen, Studien- und Klassenfahrten, die bis zum Ende des laufenden Schuljahres geplant sind, sind abzusagen. Dies umfasst alle Schulfahrten im In- und Ausland, unabhängig davon, ob der Zielort vom Robert Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen ist.

Quelle: Hessisches Kultusministerium, Pressemeldung vom 13.03.2020 (https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/regulaerer-schulbetrieb-wird-bis-zu-den-osterferien-ausgesetzt)