News Detailansicht

Regionalentscheid der World Robot Olympiad (WRO) an der IKS

Zum dritten Mal findet am 11.05.2019 an der Immanuel-Kant-Schule ein Turnier im Roboter-Fußball statt, der Regionalentscheid der World Robot Olympiad (WRO). Am kommenden Samstag treten zwölf Teams in der Aula der Schule gegeneinander an, darunter Gäste aus Saarburg, Hockenheim und Oppenheim. Zuschauer sind herzlich willkommen. Die AG „We, Robits“ der Immanuel-Kant-Schule stellt mehrere Teams.

Ab 12.15 Uhr treten die Teams mit jeweils zwei Robotern gegeneinander an, fünf Stunden lang wird an drei Tischen parallel gespielt. Wie beim richtigen Fußball ist es das Ziel, möglichst viele Tore zu schießen. Zuvor müssen die teilnehmenden Tüftler ihre Roboter binnen zwei Stunden vor Ort aus Lego-Bausteinen zusammensetzen, deshalb beginnt die Veranstaltung schon um 9.00 Uhr. Zur Programmierung darf jede Software eingesetzt werden.

Drei Teams können sich für das Deutschlandfinale qualifizieren, das im Juni in Schwäbisch Gmünd stattfindet. Im vergangenen Jahr hatte ein Team der IKS es sogar bis zum Weltfinale in Thailand geschafft. Insgesamt nehmen in diesem Jahr bundesweit 762 Teams an der WRO teil. Schirmherr der diesjährigen Veranstaltung ist Joachim Walczuch, Geschäftsführer eines der Sponsoren, Eschner Immobilien.

Zeitplan und weitere Informationen zum Wettbewerb hier...

We, RoBITs an der IKS

« zurück | News vom 09. Mai 2019 | Kategorie: JIA