News Detailansicht

Englischkurs spendet an "Ein Herz für Kinder"

They made a difference!

Sie haben etwas bewirkt: Rund 160 Euro haben die Schülerinnen und Schüler aus dem Englisch-Neigungskurs der E-Phase (10. Klasse) erarbeitet und der Organisation „Ein Herz für Kinder“ gespendet. Eine Woche lang backten und verkauften sie in der Pausenhalle Waffeln, so kam das Geld zusammen. „Unser Unterrichtsthema war: Making a difference. Damit wir wirklich etwas in der Welt bewirken können, haben wir dieses Projekt gestartet“, berichtet Isabelle aus dem Kurs.
Dass die Jugendlichen das Thema praktisch angehen mussten und wirklich einen Unterschied in der Welt bewirken sollten, stellte Kursleiterin Christina Peege von Anfang an klar. Die Umsetzung lag dann in der Hand der Schüler. Und ganz einfach war es nicht: „Anfangs war es nervig, weil wir zu wenig Waffeleisen hatten, nicht schnell genug waren und vom Pausenansturm überfordert“, erinnert sich Jule. Mit der Zeit aber arbeiteten sie sich die Jugendlichen ein.
Im Unterricht wurde alles vorbereitet, und zwar auf Englisch: Die Plakate, die Preise der Waffeln, die Beschaffung des Teigs und der Waffeleisen, die Gruppeneinteilung – und die Entscheidung, an wen das Geld denn gespendet werden solle. Im Rennen waren beispielsweise auch ein Frauenhaus, die Rüsselsheimer „Tafel“ oder Ärzte ohne Grenzen. Per Abstimmung machte schließlich die „Ein Herz für Kinder“ das Rennen.
Der Kurs ist mit dem Resultat zufrieden: „Durch das Projekt haben wir das Unterrichtsthema besser verstanden, als wenn wir nur Texte gelesen hätten. Es fühlt sich gut an, wenn man jemand helfen kann“, sagt Jule.

« zurück | News vom 01. Juni 2019 | Kategorie: Sprachen