Bläserklasse

Weitere Seiten in dieser Rubrik:

Die Einrichtung von Bläserklassen fällt unter das Stichwort "musikalischer Schwerpunkt". Konkret heißt das, dass Schüler*innen in der 5. und 6. Klasse vier statt zwei Wochenstunden Musikunterricht haben. Die beiden zusätzlichen Stunden dienen dem Erlernen eines Blasinstruments (daher auch der Ausdruck "Bläserklasse") mit Ausnahme von Blockflöte. Wer bereits Vorkenntnisse auf einem Blasinstrument mitbringt, ist in einer solchen Klasse gleichfalls gut aufgehoben.

Wenn Eltern die Aufnahme ihres Kindes in eine Bläserklasse wünschen, sollten sie dies auf dem Anmeldeformular, das von den Grundschulen ausgegeben wird, gesondert vermerken. Ebenso kann auch am "Tag der offenen Tür" in der IKS eine Anmeldung abgegeben werden. Zu beachten ist dabei, dass pro Halbjahr Kosten für Instrumentenmiete u.ä. anfallen.

Downloads

  • Bläserklasse - Informationen (PDF)
  • Bläserklasse - Anmeldung (PDF)

Konzept der Bläserklasse

Die erste Bläserklasse startete im Schuljahr 2001 und endete nach 2 Jahren nach der 6. Klasse. Inzwischen hat dieser Jahrgang das Abitur an der IKS gemacht. Das Projekt Bläserklasse ist erfolgreich und bereitet allen Beteiligten gleichermaßen Freude. Nach diesen Erfahrungen sollen auch weiterhin Bläserklassen eingerichtet werden.

Die aktive Beschäftigung mit Musik ist für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern sehr wichtig. In unserer medialen Gesellschaft, in der viele Menschen nur noch passiv "konsumieren", erhält das aktive Musizieren eine besondere Bedeutung. Schließlich ist Musik seit Jahrtausenden ein wertvoller Teil unserer Kultur. Als sehr bereichernd empfinden die jungen Musiker der Bläserklassen das Gemeinschaftserlebnis beim täglichen Musizieren und insbesondere bei den Konzerten.

Die IKS besitzt seit Jahrzehnten ein reges Musikleben und ist eine Schule mit musikalischem Schwerpunkt. Der 2005 pensionierte Musiklehrer Albrecht Schmidt, der 30 Jahre an der IKS tätig war, gründete und leitete schon früh ein Schulorchester, mehrere Chöre und eine Musikschule. Er sorgte auch für eine umfangreiche Musik- und Materialsammlung und setzte sich für einen Musik-Leistungskurs in der Oberstufe ein. Unter der Leitung von Horst Außenhof gewannen in den letzten 20 Jahren die Swing Kids und die Ehemaligen der IKS Big Band mehrfach Jazz-Preise und große Aufmerksamkeit. Inzwischen sind wir an der IKS mit sechs engagierten Musiklehrern gut aufgestellt. Mit den vielen Ensembles wie beispielsweise dem Chor für 5. und 6. Klassen, dem großen Kant-Chor, dem Herrensalon, den Swingles, dem Junior-Orchester, der Jungen Philharmonie, den Junior Swing Kids, den Swing Kids, der IKS Big Band und der von Julia Wolf geleiteten Musikklasse ist die Schule vielfältig musikalisch aktiv. Die Musikklasse wird im jährlichen Wechsel zur Bläserklasse angeboten, also demnächst wieder im Schuljahr 2018/19. Die Bläserklassen ermöglichen den Kindern schon ab der 5. Klasse aktives Musizieren und sorgen gleichzeitig für den musikalischen Nachwuchs der Orchester und der Big Bands.