Leseförderung

Leseförderungsprogramm Antolin

Die IKS verfügt über eine Schullizenz für Antolin, ein online-Programm zur Leseförderung. Die Schüler*innen beantworten zu Büchern, die sie zu Hause oder in der Schule gelesen haben, online Quizfragen und können auf diese Weise Punkte sammeln. Das Programm wird in allen 5. und 6. Klassen durchgeführt. Lesemotivation und Lesekompetenz werden so gleichermaßen gefördert.

Vorlesewettbewerb

Alle 6. Klassen nehmen jedes Jahr am bundesweiten Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teil. Im Dezember findet der Schulentscheid statt, bei dem die Klassensieger der Jahrgangstufe 6 gegeneinander antreten. Der/die Schulsieger/in hat dann die Möglichkeit, über den Kreis-, Bezirks- und Landesentscheid bis ins Finale, den Bundeswettbewerb, zu gelangen.

Autorenlesungen / Schreibwerkstätten

Im Rahmen der Rüsselsheimer Lesewochen finden Dank der finanziellen Unterstützung des IKS-Fördervereins regelmäßig im Herbst Autorenlesungen für die 6. Klassen in der IKS statt, bei der die Schüler*innen die Gelegenheit haben, eine/n Kinderbuchautor/in einen -autor einmal persönlich kennen zu lernen. Es haben dort in den vergangenen Jahren u.a. die Autorinnen Gabriele Beyerlein, die in Istanbul geborene Aygen-Sibel Celik, Ursula Flacke, Nikola Huppertz, Anne Voorhoeve und die Autoren Martin Klein und Jens Schumacher gelesen. Dazu finden jedes Jahr 1 - 2 mehrstündige Schreibwerkstätten oder Workshops mit Jugendbuchautoren in jeweils einer Mittelstufenklasse statt. Dabei waren die Autoren Aygen-Sibel Celik, Nevfel Cumart, Ursula Flacke, Gudrun Sulzenbacher und Margret Steenfatt.

Welttag des Buches / Nationaler Vorlesetag

Zwei Tage rund ums Lesen: Auch beim Welttag des Buches am 23. April sowie dem nationalen Vorlesetag jedes Jahr im November geht es darum, Spaß an Büchern zu vermitteln. Viele unserer 5. Klassen besuchen am Welttag des Buches im Rahmen der Buch-Gutschein-Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" der Stiftung Lesen eine örtliche Buchhandlung. Den Vorlesetag im November nutzen Oberstufenschüler*innen der IKS, um an Rüsselsheimer Grundschulen oder im Seniorenheim vorzulesen.

Schülerbibliothek

Unsere Schule verfügt über eine eigene Schülerbibliothek. Zur Vorbereitung von Referaten und Klassenarbeiten findet sich hier viel Nützliches: Nachschlagewerke, Bücher, aber auch Computer mit Internetzugang. Außerdem ist für Lesespaß gesorgt: mit Romanen und Sachbüchern für alle Alterstufen (auch in den Fremdsprachen).

Kooperation mit der Stadtbücherei Rüsselsheim

Die Stadtbücherei Rüsselsheim wird auf vielfältige Weise in die Leseförderungsarbeit einbezogen: mit Führungen für Schulklassen, Teilnahme an Projekten der Bibliothek, Ausleihe von thematischen Bücherkisten sowie Klassensätzen für den Deutsch- und Fachunterricht.

Lesenächte

Lesen eine ganze Nacht lang: Die Aula unserer Schule bietet ein einladendes Ambiente für Lesenächte, das von Klassen verschiedener Jahrgangsstufen immer wieder gerne genutzt wird.

Zeitschriftenprojekt

Leseförderung durch Zeitschriftenlektüre: Mittelstufenklassen nehmen jedes Jahr im Frühjahr am Zeitschriftenprojekt der Stiftung Presse Grosso und Stiftung Lesen teil und erhalten vier Wochen lang aktuelle Zeitschriften, die auch im Deutschunterricht behandelt werden.

Klassenbüchereien

Einfacher geht es nicht: Lesestoff direkt im Klassenraum, ausgewählt von den Schüler*innen der eigenen Klasse. Viele Klassen haben in ihren Klassenräumen eine eigene Klassenbücherei eingerichtet.