Sekundarstufe II

Einführungsphase

Informationen zur E-Phase (1. Jahr der Oberstufe) erhalten die Eltern der Schüler*innen, die die Klasse 10 besuchen, auf einem Elternabend. Die Studienleitung informiert dann über die Oberstufe unter besonderer Berücksichtigung der Einführungsphase.

Im April/Mai eines jeden Schuljahres finden die Fachwahlen für die E-Phase statt. Innerhalb der Pflichtfächer sind so genannte Neigungskurse zu wählen, die in der Qualifikationsphase zu Leistungskursen werden können. Dabei ist jetzt schon zu bedenken, dass einer der beiden Leistungskurse in der Q-Phase eine Fremdsprache, Mathematik oder eine Naturwissenschaft sein muss. Die Neigungskurse sollten also schon entsprechend gewählt werden.Nach den Osterferien findet dann die Wahl für die Leistungskurse in der Q-Phase statt.

Einführungswoche

Wenn die Struktur des Klassenverbandes aufgelöst wird und die Schüler*innen in die Oberstufe eintreten, werden "die Karten neu gemischt". Hier ist Neuorientierung notwendig. Die Einführungswoche verbindet Teambildung, Persönlichkeitsentwicklung, Stressmanagement und das Lernen in der Oberstufe mit intensivem Methodenlernen.

Eine Woche lang gemeinsam leben und lernen erleichtert den Schüler*innen den Beginn der letzten Schulphase auf dem Weg zum Abitur. Am Schuljahresanfang verbringt die gesamte Einführunsgphase gemeinsam eine Woche an einem externen Ort, um dort ungestört Gemeinsamkeit und Arbeiten im Team zu lernen, Methoden für die Arbeit in der Oberstufe kennenzulernen und sich mit der Oberstufen- und Abiturverordnung vertraut zu machen.

Qualifikationsphase

Berufsvorbereitung

» mehr dazu auf der Seite Berufsvorbereitung

Fahrten und Partnerschulen

Zur Oberstufe gehören auch verschiedene Exkursionen, Austausche und natürlich die Studienfahrt.

» weitere Informationen zu Fahrten und Partnerschulen

Landesabitur

Das Landesabitur vereinigt zentrale, also vom Kultusministerium zur Bearbeitung vorgesehene Prüfungsaufgaben mit dezentralen, von den einzelnen Lehrkräften vor Ort gestellten Aufgaben.

Zentral geprüft werden beide Leistungskurse und die Fächer des dritten - schriftlichen - Abiturprüfungsfaches. Dezentral geprüft wird - wie bisher - in der mündlichen vierten Prüfung und im fünften Prüfungsfach (mündliche Prüfung, Präsentation oder Besondere Lernleistung).

Weitere Informationen

Interessante Links

Online Recherche