News Detailansicht

MINTfreundlich mit Sternchen

Unser Zertifikat wurde aufgefrischt.

Unsere Auszeichnung als MINTfreundliche Schule ist aufgefrischt worden: Die IKS wurde schon zum dritten Mal dafür ausgezeichnet, dass sie sich in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik besonders engagiert. Deshalb darf die Schule das Logo als "MINT-freundliche Schule" ab sofort mit drei Sternchen führen. Verliehen wird die Auszeichnung von dem Verein "Mint Zukunft e.V." im Rahmen der Initiative "MINT Zukunft schaffen!". Die Schirmherrschaft hat die Kultusministerkonferenz, sodass das Kultusministerium an den Ehrungen teilnahm. Corona-bedingt fand die Ehrungsfeier diesmal online statt. Frau Djukanovic und Frau Dr. Wismar waren als MINT-Vertreter unserer Schule dabei, wie ein offizieller Screenshot der Teilnehmer beweist.

In den letzten drei Jahren sind an der IKS einige Neuheiten im MINT-Bereich dazugekommen. Diese Projekte wurden genau unter die Lupe genommen, bevor wir die Zertifizierung erneut erhielten. Ziemlich neu ist beispielsweise der Projekttag "Fit für mein Leben": Dabei befassen sich die achten Klassen mit gesunder Ernährung, Bewegung und Nachhaltigkeit; Kooperationspartner sind die Edeka-Stiftung und der Edeka-Markt Boßler in Nauheim.

Für die älteren Klassen wurde Biochemie neu eingeführt, zum einen als Wahlunterricht in Klasse 9 und 10, zum anderen als Schwerpunkt in einem von mehreren Chemie-Grundkursen der Oberstufe. Dort bearbeiten die Schüler*innen die im Curriculum vorgegebenen Themen ausdrücklich anhand biochemischer Beispiele. Ganz besonders für Schüler*innen mit Biologie oder Sport als Leistungskurs ist das eine interessante Ergänzung. In Biochemie setzt man sich beispielsweise mit den Prozessen auseinander, die Alkohol im Körper auslöst, mit der Ernährung von Leistungssportlern oder mit der Wirkung verschiedener Diäten. Die Themen sind so alltagsnah, dass die Schüler*innen einen Bezug zum eigenen Leben sehen können.

Die MINT-Fächer kooperieren an der IKS eng. Ansprechpartnerinnen für alle Themen in diesem Zusammenhang sind Frau Djukanovic und Frau Dr. Wismar.

« zurück | News vom 06. November 2020 | Kategorie: MINT